Unsere 1. Herren

Trainingszeiten

 Dienstag: 19:00 Uhr bis 20.30 Uhr 
Donnerstag: 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr

Trainer

Trainer:  Karsten Galli
Trainer: Marco Kahle
Betreuer: Burkhard Kunth


Kontakt

Karsten Galli:  0160 47 56 49 7

Unsere Mannschaft

Trainer: Karsten Galli


Trainer: Marco Kahle


Torwart-Trainer: Uwe


Betreuer: Burkhard Kunth


Du möchtest Teil unseres Teams werden?

 Unentschieden gegen Deutsch Wusterhausen 

Hier noch eine kurze Zusammenfassung des Spiels unserer 1. Mannschaft. 🔵⚪️

Es war ein ganz besonderer Sonntag in Siethen. Zum einen startete die Aktion   „Stickersammelalbum des SV SIETHEN“, zum anderen spielte die 1. Männermannschaft gegen Deutsch- Wusterhausen! 
Somit waren gute Voraussetzungen gegeben, von der alle profitieren sollten!  
Das Sammelalbum hatte einen riesigen Zulauf und nebenbei spielten die Männer ihr Punktspiel vor einer respektablen Kulisse! 
Der Gastgeber ging auch direkt  in der 18. Minute in Führung, der Torschütze war unser Clemens Lindinger. 
Aber DWH glich in der 25. Minute aus, weil wir nicht richtig ins Spiel fanden! Durch einen Strafstoß ging DWH durch Pilgrim mit 2:1 noch vor der Halbzeit in Führung. Der SVS tat sich weiterhin schwer gegen aggressive Gäste, so dass erst in der letzten Minute der Nachspielzeit wiederum Clemens Lindinger den Ausgleich erzielte! Am Ende konnten wir besser mit dem Ergebnis leben als die Gäste! Diese bleiben weiterhin unten drin und unsere Elf belegt Platz 11 mit 5 Punkten Abstand zu den Abstiegsplätzen.

1. Männer - Wichtiger Auswärtssieg gegen den Tabellenzweiten!

An dem heutigen Spieltag traf unsere Elf auf den Tabellenzweiten Miersdorf/ Zeuthen II. Eine schwierige Aufgabe, nachdem am letzten Sonntag es eine deftige Niederlage gab! Aber trotz dünner Personaldecke machte unsere Elf ein super Auswärtsspiel und siegte verdient mit 2:1! Die Torschützen waren Clemens Lindinger und Florian Kase. Eine gut eingestellte Mannschaft machte es dem Gastgeber immer wieder schwer! Der fand keine Mittel, weil unsere Elf hinten gut stand und immer wieder Nadelstiche nach vorne setzte. Am Ende ein verdienter Sieg und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Den Schwung sollten wir ins nächste Spiel mitnehmen!
Nächstes Heimspiel am 07.04. gegen die Auswahl aus Deutsch Wusterhausen.
 
#gemeinsam siegen #gemeinsam siethen

 

 Pokalaus in der 1. Runde 

 Am vergangenen Sonntag gab es wiederholt das Duell mit Miersdorf-Zeuthen , diesmal im Kreispokal. Unsere Elf hatte sich vorgenommen besser in die Partie zu gehen! Aber es blieb bei guten Vorsätzen. Der Gast zeigte gleich warum sie dieses Spiel gewinnen wollten ! Bei unserer Elf kam kein Spielfluss , keine Spielkombinationen zusammen. Stattdessen Verunsicherung , Hektik in den Aktionen und nur lange Bälle in die Spitze. Unser Mittelfeld kaum existent , der Ball wurde zu schnell verloren . Dazu kamen individuelle Schwächen im Passspiel und Zusammenspiel miteinander. Besser und zielstrebiger machten es die Gäste. Gute Kombinationen, schnelles Spiel nach vorne! Eine gute Chancenverwertung brachte auch folgerichtig die Tore. Am Ende ein klarer 4:0 Erfolg für Miersdorf- Zeuthen , der nie in Gefahr geriet. Für unsere Jungs heißt es jetzt Mund abputzen und am Sonntag in Deutsch- Wusterhausen zeigen , dass man gelernt hat und die drei Punkte mitnehmen will. Das muss dann auf dem Platz zu spüren sein ! 


 1.  Herren - Niederlage in Waltersdorf 

Es war ein schwieriges Auswärtsspiel für unsere junge Truppe. Zwar gingen wir mit 1:0 in Führung, durch Florian Kase, konnten aber diese nicht ausbauen! Die guten Chancen konnten wir nicht nutzen. Durch das 1:1, welches durch einen langen Ball nicht verteidigt werden konnte, machte sich Verunsicherung breit! 
Die Unerfahrenheit und Zweikampfschwäche führte dazu, dass Waltersdorf in kürzester Zeit in Führung ging und diese dann ausbaute. Mit dem Halbzeitstand von 1:3 war für unsere Elf noch alles drin. Doch kurz nach der Halbzeit markierte der Gastgeber das 4:1, kurz darauf das 5:1! Unsere Jungs versuchten alles, um das Ergebnis zu verbessern. Auch einen Strafstoß konnte Steffen Krumpfe nicht verwandeln. 
So blieb es am Ende bei der Auswärtsniederlage. Unerfahrenheit, Zweikampfführung, ein guter Gegner und eine mäßige Schiedsrichterleistung kosteten uns heute Punkte. Wenn wir weiter an uns arbeiten und uns verbessern werden wir unsere Ziele erreichen! 

Saisonstart 1.Männer

Das erste Punktspiel der Saison 2023/24 brachte dem neuformierten Team einen Punkt. Das 1:1 spiegelte aber nicht den wahren Spielverlauf wieder. Unsere Elf begann nervös und fand nicht gleich ins Spiel,dem Gegner ging es ähnlich. In der 4. Spielminute stimmte die Zuteilung in der Abwehr nicht und der Gegner schloss einen Konter mit dem  ersten Treffer ab. Unsere Elf legte die Nervosität ab und kam ,nach einem mustergültigen Angriff über die linke Seite, zum verdienten Ausgleich durch Florian Kase. Kurz darauf hatte Max Barthen eine riesige Chance zum 1:2 , schob aber das Leder am Tor vorbei. Durch eine überharte Gangart kaufte Heidesee unseren Jungen Spielern den Schneit ab . Der Spielfluss ging verloren, daran hatte auch der Schiri seinen Anteil , er lies vieles durchgehen! Am Ende zeigte unsere junge Truppe ein Spiel mit guten Ansätzen, die beim nächsten Heimspiel ausgebaut werden. Ein großer Rückhalt war Marius Lehnhoff mit guten Paraden hielt er unser Team im Spiel. Wir können aber zuversichtlich die nächsten Spiele angehen , denn in der Mannschaft steckt viel Potential. Sie müssen sich nur finden!

1 Männer: Erstes Testspiel gewonnen 

Am Sonntagnachmittag empfing der SV Siethen die Zweite Mannschaft von Fortuna Babelsberg. Für unsere 1. Männer war es das erste Spiel einer neu formierten Elf! Diese Mannschaft machte aber nicht den Eindruck, nach einer Woche Trainingslager, einer zusammengewürfelten Elf. Es war erfrischender Fußball mit guten Spielpassagen und guter Ballkontrolle. 

In der 2. Min fiel das 1:0. Ein gut herausgespielter Treffer. Nur 6 Min. später das 2:0. Der Gegner fand keine Mittel dagegen zu halten. In der 24. Min.  fiel dann das 3:0. Und der Tor-Regen in der ersten Halbzeit ging weiter, dass 4:0, 5:0 und 6:0! 

Zur Halbzeit alles gelaufen? Nein auch nach der Halbzeit spielte unsere Elf weiter nach vorn, erspielte sich Chancen, ein Tor wollte aber nicht mehr fallen. 
So blieb es beim 6:0 für den SVS. 

Auch die Zuschauerzahl konnte sich sehen lassen! Wenn wir so in der kommenden Saison so aufspielen, werden wir eine gute Rolle spielen und oben mitspielen!!!